Allgemein Change Führung Kultur Kunden Nachdenken New Work Zukunft

Kultur ist dann mal weg

In den letzten Tagen kamen mehrere Berichte zu einem Unternehmen auf, welches durch die aktuelle Krise (Corona) stark Kosten einsparen muss. Da die Zahlen offen dargelegt werden, sieht man ganz gut, dass es dem Unternehmen eigentlich gut geht. Die Kosten, die eingespart werden sollen, beinhalten auch Kündigungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Und damit ist die Kultur dann auch mal weg.

In den letzten Tagen kamen mehrere Berichte zu einem Unternehmen auf, welches durch die aktuelle Krise (Corona) stark Kosten einsparen muss. Da die Zahlen offen dargelegt werden, sieht man ganz gut, dass es dem Unternehmen eigentlich gut geht. Die Kosten, die eingespart werden sollen, beinhalten auch Kündigungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Und damit ist die Kultur dann auch mal weg.

Alles gut

Stellt euch mal vor, ihr arbeitet in einem tollen Unternehmen. Die Menschen arbeiten gerne dort, es entstehen Freundschaften und man arbeitet mit einem gemeinsamen Ziel zusammen. Die Menschen sehen eine sinnvolle Arbeit im Unternehmen.

Wirtschaftlich geht es dem Unternehmen gut. Dann kommt eine Krise und alles ändert sich. Gut, es geht dem Unternehmen immer noch gut. Es werden Einsparungen vorgenommen und es wirkt auch so, dass es zukünftig wieder besser wird.

Und dann kommt der richtige Schock: das Management erläutert, dass Kosten in sehr großer Höhe (mehrere Millionen) eingespart werden müssen. Und es auch Kürzungen in allen Bereichen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geben wird.

Alleine gelassen

Eine Kultur, die sich auf das menschliche Miteinander und an gemeinsamen Zielen mit einem Sinn bezogen hat, verändert sich schlagartig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich alleine gelassen, die Kultur neigt sich Richtung Zukunftsangst. Und es geht auch einher mit einem Vertrauensverlust. Vertrauen dem Unternehmen gegenüber. In diesem Fall geht es sogar noch einen Schritt weiter: die Zahlen sind an und für sich gut, man wird das Krisenjahr voraussichtlich mit einem geringen Wachstum beenden. Und dennoch müssen Menschen gehen. Selbst wenn es jetzt nur eine sehr kleine Zahl an Menschen sein sollte, die gehen müssen, wird dies sich auf die Kultur negativ auswirken.

Beziehungen, bei denen ein Vertrauensverlust eintritt, brauchen viel Zeit um das wieder zu kitten. Und oft klappt es auch gar nicht mehr. Dies ist ein sehr gefährlicher Punkt für ein Unternehmen. Ob das reparabel ist und wieder gekittet werden kann? Tatsächlich sehr schwierig.

Auswirkung Strategie

Die Auswirkung einer veränderten Strategie hat einen direkten Einfluss auf die Kultur – in diesem Beispiel wunderbar zu beobachten. Und es macht auch deutlich, wie das Management mit den mitarbeitenden Menschen umgeht. Das sind Signale, die eine bisherige gute Unternehmenskultur kaputt machen – und das in ziemlich kurzer Zeit.

In der Führung sollte man sich also immer überlegen, welche Auswirkungen eine Veränderung der Strategie auf das Unternehmen hat. Welche Kultur ist vorhanden und welche Kultur soll es sein? Diese Auswirkungen wurden in diesem Beispiel nicht bedacht und es wird ein Schaden sein, der sich nciht nur im Unternehmen widerspiegeln wird.

Mein Tipp: seid euch der Auswirkungen bewusst, holt die Menschen vor solch einer Entscheidung mit ins Boot und tragt, bei wirklicher Not, so eine Entscheidung gemeinsam.

1 Kommentar zu “Kultur ist dann mal weg

  1. Die Frage ist welche Kultur dort geherscht hat… eher eine angelehnt an das blaue Paar oder dem grünen… 🙂 Ich vermute mal eher angelehnt an dem blauen, sonst wäre das Unternehmen nie auf die Idee gekommen so zu handeln. Mehr dazu hier: https://esser.me/the-real-life-in-private-and-business

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: