Schlagwort: Arbeitsleben

  • Im Job Profi sein dürfen

    Im Job Profi sein dürfen

    by

    TGIF – Meist kommt dann der aktuelle Job als Grund: die Woche war stressig, viel zu tun, von einem Meeting ins andere gehetzt oder die aktuellen Aufgaben sind einfach zu viel.

    Continue reading »

  • Siezt Du noch oder Duzen Sie schon?
    ,

    Siezt Du noch oder Duzen Sie schon?

    by

    Diese Erfahrung haben bestimmt schon viele Leser:innen gemacht: Der erste Tag im neuen Job – wie sprechen die Menschen hier untereinander? Du oder Sie?

    Continue reading »

  • Ich bin Vertrieb

    Ich bin Vertrieb

    by

    Auch ich muss ab und an Vertrieb machen. Normalerweise arbeite ich über Empfehlung oder durch meine Ansichten in Diskussionen, Blogbeiträgen, etc. Manchmal muss ich aber auch aktiv in den Vertrieb wechseln. Gerade aktuell hat Corona Kunden von mir sehr stark in Mitleidenschaft gezogen und ich muss eben selbst aktiv werden. Hier geht es um meine persönliche Sichtweise zum Vertrieb.

    Continue reading »

  • Home Office beginnt im Kopf
    , ,

    Home Office beginnt im Kopf

    by

    Unsere Arbeit basiert auf der 1. industriellen Revolution. Vor allem Hierarchien und Zeit tragen wir aus der Vergangenheit mit unser weiter herum. Dies hindert nun massiv an Veränderung und steht auch dem Home Office im Weg.

    Continue reading »

  • Abwärtsspirale
    ,

    Abwärtsspirale

    by

    Ich wurde auf den Beitrag Homeoffice als Chance verstehen angesprochen und gefragt, wie es sich verhalten würde, wenn nichts passiert. Sprich, die Menschen dürfen ins Homeoffice, es wird aber genau so weitergearbeitet wie zuvor auch.

    Continue reading »

  • Home Office als Chance verstehen
    , ,

    Home Office als Chance verstehen

    by

    Viele Unternehmen sind bisher noch nicht dazu in der Lage Home Office anzubinden. Dabei geht es nicht um die Technik. Vielmehr um die Kultur, das Miteinander und das Begreifen der Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen. Diese Veränderung kann eine wunderbare Reise für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens sein.

    Continue reading »

  • Alltag

    Alltag

    by

    Ein Jahr neigt sich dem Ende zu – an und für sich kein Anlass für einen Beitrag. Wenn nicht dieses Jahr in jeglicher Hinsicht anders gewesen wäre. Ein Jahr geprägt von externen Einflüssen, Einschränkungen, Verzicht und weniger ist mehr.

    Continue reading »

  • Work-Life-Balance
    , , ,

    Work-Life-Balance

    by

    Heute Morgen hatte ich im Radio eine („Die“) Gewissensfrage gehört: es ging um die Frage, ob die eigenen Kinder in Entscheidungen (explizit die Schulauswahl) einbezogen werden sollen, oder nicht. Dabei vertrat eine Diskussionsteilnehmerin die Meinung, dass es früher auch nicht so war und die Schule schließlich nicht zum Spaß sondern zum Lernen da sei. Und die Kinder sich unterzuordnen haben.

    Continue reading »